Das Albertus-Team

Zusammenarbeit im Team heißt für uns dass wir an einem Strang  ziehen. Wir haben ein gemeinsames Konzept, das sich wie ein roter Faden durch die pädagogische Arbeit zieht. Unser Team besteht aus vielen Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Stärken und Interessen. Im Alltag erleben wir diese vielfältigen Kompetenzen als Bereicherung. Vertrauen, Offenheit, Freude und Engagement sind die Basis für die gute Zusammenarbeit aller Mitarbeiterinnen.

Teamgespräche finden regelmäßig einmal pro Woche statt. Informationen werden weitergegeben und Terminabsprachen getroffen. Der pädagogische Alltag wird geplant und organisiert. Inhalt ist auch die Vorbereitung von Veranstaltungen wie Elternabende, Feste und andere Aktionen.

Vorbereitungszeiten nutzen die Erzieherinnen individuell zur Entwicklung von Angeboten in den Aktionsräumen, für die Stammgruppe oder einzelne Kinder. Jeder arbeitet am aktuellen Projekt weiter. Beobachtungen werden dokumentiert und reflektiert, Elterngespräche vorbereitet und in dieser Zeit durchgeführt.

Fortbildungszeit steht an 5 Tagen im Jahr jeder Kollegin zur Verfügung. Wir nehmen regelmäßig an verschiedenen Fortbildungen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen teil, um den Veränderungen der Lebenswirklichkeit von Kindern und Gesellschaft gerecht zu werden und die eigene Fachkompetenz zu erweitern.