Bischof Peter Kohlgraf besucht Albertus

Bischof Peter Kohlgraf besuchte unsere Kindertagesstätte am Mittwochnachmittag. Nach einem Begrüßungslied in unserer Halle, konnten die Kinder ihre Fragen stellen.  Welchen Lieblings- Fußballverein hat der Bischof, kann er Autofahren und welche Bedeutung hat der Bischofsring. Sehr fasziniert waren unsere Kinder von dem lateinischen Namen „Pileolus“, dass Bischof Kohlgraf auf die Frage der Kinder nach dem purpurfarbenen Käppchen beantwortete. „Wenn ihr eure Eltern beeindrucken möchtet, dann geht nach Hause und sagt, der Bischof trägt ein Pileolus“ so lautete der Rat des Bischofes an die Albertus-Kinder. Auch die Antwort wie der Bischof zu Gott spricht, berührte. „Da unterscheide ich mich wohl nicht so sehr von euch, es ist das einfache Gespräch mit Gott“.

Toni brachte es auf den Punkt.

“ Es geschieht einfach im Kopf.“ Dann lauschte der Bischof noch unserem Mittwochsgedicht. Es war ein beeindruckender Besuch für Albertus! 9

Die Kinder schenkten Bischof Kohlgraf den selbstgenähten Esel „Schorsch“, der für das Projekt „Kinder nähen für Kinder mit Handicap“ steht. Albertus möchte mit selbstgenähten Eseln und Schafen, die Förderschule in Ladenburg unterstützen. Die Schafe und Esel wurden nach dem Pontifikalamt verkauft und werden in den nächsten Wochen nach den Gottesdiensten weiter zu erwerben sein. Wir möchten mit diesem Projekt nachhaltig für die Neugestaltung des Spielplatzes der Förderschule sorgen. Initiator für die Unterstützung der Förderschule ist Stadtpfarrer Thomas Catta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.